Geschichte

Chronologie des Ökumenischen Hospizdienstes im Kirchenbezirk Böblingen

September 1986

Beginn der Sitzwachen im Haus am Maienplatz.


1989 und 1990

Kurse für Sterbebegleitung im Haus der Familie in Sindelfingen.

1991 und 1993

Weitere Kurse für Sterbebegleitung in Böblingen und Schönaich. Danach individuelle Vermittlung der ausgebildeten Personen durch verschiedene Stellen (Pfarrämter, Diakoniestationen).


Frühjahr 1992

Entstehung des Arbeitskreises „Begleitung Schwerkranker und Sterbender im Ev. Kirchenbezirk Böblingen“.


Herbst 1992

Gründung einer Hospizgruppe im Krankenhaus Böblingen.


Januar 1994

Beginn eines ambulanten Hospizdienstes der Katholischen Gesamtkirchengemeinde durch die Steyler Schwestern.


Anfang 1995

Gründung der „Ökumenischen Hospizhilfe im Kirchenbezirk Böblingen“ unter der Leitung von Eva Maier. Erste Qualifikationskurse nach dem Celler°Modell finden statt, die in der Regel weiterhin regelmäßig angeboten werden.


November 2004

Jubiläum 10 Jahre Ökumenische Hospizhilfe im Kirchenbezirk Böblingen.


Ende 2004

Erweiterung des Angebotes durch den Kinderhospizdienst unter der Leitung von Cornelia Gros (ehrenamtlich).


Anfang 2005

Fusion der Krankenhaus- und Hospizgruppe Böblingen.


März 2005

Verabschiedung der Steyler Schwestern.


2005

Einführung des zentralen Dokumentationsprogrammes.


März 2006

Gründung des Kinder- & Jugendhospizdienstes Landkreis Böblingen. Erste Qualifizierungskurse nach dem Celler Modell im Kinderhospizbereich finden statt.


Juni 2006

Verabschiedung von Eva Maier.


Juli 2006

Übernahme der Leitung durch Edith Bartl.


Oktober 2006

Bezug der neuen Büroräume in der Burghalde in Sindelfingen.


Oktober 2006

Erstes Trauerangebot „LEBENSKAFFEE“ findet im Böblinger Haus statt.


Dezember 2006

Namensänderung in Ökumenischer Hospizdienst im Kirchenbezirk Böblingen.


Ende 2006

Übernahme der Koordination des Ambulanten Kinderhospizdienstes des Landkreises durch Cornelia Gros.


Herbst 2009

Ausstellung im Böblinger Krankenhaus zum Thema Tod und Sterben anlässlich des 15-jährigen Bestehens.


Dezember 2012

Verabschiedung von Edith Bartl.


September 2013

Übernahme der Leitung durch Natascha Affemann.


Januar 2014

Schaffung einer Stellvertreter Stelle für den Erwachsenenhospizdienst und für den Kinder- und Jugendhospizdienst.


April 2014

Bezug der neuen Büroräume des Kinder- und Jugendhospizdienstes in Holzgerlingen.


Februar 2015

Jubiläumswoche zum 20-jährigen Jubiläum des Ökumenischen Hospizdienstes im Kirchenbezirk Böblingen.


August 2015

Verabschiedung von Cornelia Gros.


Oktober 2015

Erwachsenenhospizdienst und Kinder- und Jugendhospizdienst unter einem Dach in den Büroräumen in Holzgerlingen.


November 2015

Trägerwechsel zum Evangelischen Diakonieverband im Landkreis Böblingen.


Oktober 2016

10-jähriges Jubiläum des Kinder- und Jugendhospizdienstes.


Mai 2017

Übernahme der Fachbereichsleitung durch Susanne Maier.


November 2017

Verabschiedung von Natascha Affemann.


Mai 2019

Übernahme der Fachbereichsleitung durch Carolin Schlanderer.


Oktober 2019

Das Trauerangebot „Trauernde unterwegs“ findet zum ersten Mal statt.


März 2020

Feier des 25- jährigen Jubiläums wegen Corona kurzfristig abgesagt.


Februar 2023

Umzug der Geschäftsstelle nach Böblingen ins Haus der Diakonie.


März 2023

Start der Netzwerkkoordinierungsstelle Hospiz und Palliative Care beim Ökumenischen Hospizdienst.


Oktober 2023

Start der Kinder- und Jugendtrauergruppe.

Tolle Spende an den Kinder- und Jugendhospizdienst

15. Juli 2024

Die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch haben mit fast 2000 gelaufenen Kilometern eine tollen Spendensumme zusammen bekommen. Die Hälfte der Summe kommt unserem Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Böblingen zu Gute. Für diese tolle Unterstützung unserer Arbeit bedanken wir uns ganz herzlich. Foto: Holger Schmidt

Die Fackel des Kinder-Lebenslaufs ist in Böblingen angekommen

7. Juli 2024

Am 4.7. erreichte die Engelsfackel des Kinder-Lebens-Laufs den Kinder- und Jugendhospizdienst in Böblingen. Die symbolische Engelsfackel wird von Akteuren der Kinder- und Jugendhospizarbeit von April bis Oktober durch ganz Deutschland getragen. Der Stuttgarter Kinder- und Jugendhospizdienst brachte die Fackel mit Luftballons nach Böblingen. Nach der Begrüßung durch Dekan und Vorstandsvorsitzenden des Diakonieverbandes Herrn Frasch und […]

Fackelübergabe des Kinder-Lebens-Lauf

18. Juni 2024

Vom 18.4.2024 - 13.10.2024 findet der Kinderlebenslauf statt. Die symbolische Engelsfackel wird von Akteuren der Kinder -und Jugendhospizarbeit durch ganz Deutschland getragen. Am 4.7. nimmt der Ökumenische Hospizdienst Böblingen die Fackel aus Stuttgart entgegen. Im Rahmen der Fackelübergabe des Kinderlebenslaufes veranstaltet der Ökumenische Hospizdienst ein kleines Fest rund um das Bootshaus. Die Arbeit des ambulanten […]

Kontakt

Ökumenischer Hospizdienst Böblingen

Landhausstr. 58

71032 Böblingen

Klicken Sie hier um diese Adresse mit dem Google-Routenplaner zu öffnen!


Telefon Kinder- und Jugendhospizdienst: 07031/65 96 400

Telefon Erwachsenenhospizdienst: 07031/419 519


E-Mail: info@hospizdienst-bb.de

Internet: www.hospizdienst-bb.de