Ökumenischer Hospizdienst BöblingenMax-Eyth-Str. 2371088 HolzgerlingenTelefon: +49 (0) 7031 41 95 19

Harley-Davidson Biker spenden für den Kinder- und Jugendhospizdienst Böblingen

Dass harte Typen manchmal ein sehr weiches Herz haben, ist kein Geheimnis. So ist es bei der Firma Harley-Davidson und deren Fans weltweit eine gute Tradition, mit Schwächeren zu teilen und Bedürftige zu unterstützen.

Dies gilt auch für Harley-Davidson Stuttgart Süd in Böblingen und das Airfield Chapter. So konnten im Laufe des Jahres 2016 gemeinsam 3.766 Euro für einen guten Zweck gesammelt werden. Unterstützt wird wie im vergangenen Jahr der Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Böblingen (www.hospizdienst-bb.de).

Diese Organisation unterstützt Familien mit lebensverkürzt erkrankten oder sterbenden Kindern oder Kinder mit schwerstkrankem oder sterbendem  Elternteil . Der Kinder- und Jugendhospizdienst betreut diese Kinder nicht nur seelisch sondern auch mit zahlreichen Aktivitäten im gesamten Landkreis. Die etwa 20 ehrenamtlichen Helfer freuen sich sehr, mit dieser Spende neue Projekte verwirklichen zu können.

Am 01.04. nahmen Frau Tina Kern und Frau Claudia Eißrich den Scheck für den Kinder- und Jugendhospizdienst aus den Händen von Bernhard Gneithing (H-D Stuttgart Süd) und von Gerry Böhm (Airfield Chapter) entgegen. Fast 50 Harley-Davidson Fahrer ließen es sich nicht nehmen, bei der Übergabe persönlich dabei zu sein um damit ihre Unterstützung auszudrücken.

Aufgrund der positiven Resonanz soll die Aktion auch im laufenden Jahr fortgesetzt werden. Viele Ideen und Aktionen zur Spendensammlung gibt es schon.

Der Kalender von Harley-Davidson Stuttgart Süd und dem Airfield Chapter ist prall gefüllt, sodass wir uns auch in Zukunft auf weitere gute Nachrichten freuen dürfen.

Weitere Infos unter www.hdstuttgartsued.de und www.airfield-chapter.de 
 
Entstehung “Airfield Chapter Germany”

Der „Harley Stammtisch Meilenwerk Böblingen“ wurde im Febr. 2009 gegründet. Die Biker treffen sich seitdem regelmäßig im “Motorworld“ in Böblingen. Der Stammtisch wuchs ständig auf mittlerweile über 110 Mitglieder, davon ca. 1/3 Frauen, die teilweise auch selbst eine „Harley“ fahren. Mit Eröffnung der „Harley-Davidson Vertretung - Stuttgart Süd“ wurde im April 2013 der „Airfield Chapter – Germany“ gegründet. Das ist eine Untergruppierung des weltweit größten Motorradclubs „Harley Owners Group“ kurz H.O.G. mit ca. 1,5 Millionen Mitgliedern. Der Stammtisch, der jeden ersten und jeden dritten Freitag im Monat stattfindet, ist „frei“ und kann von jeder / jedem der sich für Harley-Davidson“ interessiert, besucht werden.

Bei schönem Wetter stehen dann schon mal bis zu 50 Bikes vorm „Motorworld“. Fast jedes Wochenende werden gemeinsame Touren, mehrtägige Ausfahrten, sowie auch andere gemeinsame Aktivitäten unternommen. Im Winter geht’s dann auch mal zum Go-Kart fahren, Bowling oder Kegeln. Das Schöne ist, alles ist freiwillig und ohne Zwang.

In einer solchen ungebundenen Atmosphäre entstehen viele neue Freundschaften. Es gibt keine Klassenunterschiede. Was zählt ist der Spaß an unserem gemeinsamen Hobby: Harley-Davidson fahren unter dem Motto: „Ride and have Fun“.